Wenn eine Mannschaft in einer Spielklasse oberhalb der Kreisebene – zum Beispiel in der Bezirksklasse oder –liga - zurückzieht, muss sie in der neuen Saison nicht auf unterster Ebene (3. Kreisklasse) neu anfangen. Sofern in einer höheren Klasse auf Kreisebene ein Platz frei ist, könnte sie diesen einnehmen. Aufstiegswillige haben immer im Rahmen der bestehenden Regularien Vorrecht. Eine entsprechende Satzungsänderung beschloss die Kreisversammlung auf der Mitgliederversammlung am 11. Juni 2014 (siehe Protokoll).

Suche

WTTV-Partner