Die Auf- und Abstiegsregelung der Herren für die kommende Saison 2017/2018

ist erstellt und kann hier eingesehen oder heruntergeladen werden.

Der WTTV hat heute die neue Wettspielordnung - in der vom Verbandstag am 25.6.2017 beschlossenen Fassung - veröffentlicht

Hier könnt Ihr diese downloaden.

Liebe Sportkameraden,

der WTTV hat Hinweise zur Mannschaftsmeldung per Rundschreiben versandt.

Hier könnt Ihr diese auch einsehen, wenn Ihr das Rundschreiben nicht erhalten habt.

Mit der Bitte um Beachtung

 

Sportliche Grüße

Der Kreisvorstand

 

 

Die Auf- und Abstiegsregelung der Herren für die kommende Saison 2016/2017

ist erstellt und kann hier heruntergeladen werden.

Liebe Sportkameraden,

in Click-TT wurden die vorläufigen Gruppeneinteilungen der Saison 2016/17 veröffentlicht.

Bitte überprüft bis zum 02.07.2016, ob alle von Euch gemeldeten Mannschaften auch vorhanden sind.

Für die Hobbyklasse haben diese Saison 13 Mannschaften gemeldet. Ich versuche einen passenden Spielplan zu erstellen, bei dem in der Hinrunde jede Hobbyklassenmannschaft in einer Woche zwei Spiele haben wird. Um dies noch etwas zu entzerren, werde ich auch die Ersatzspieltage nutzen.


Bei Rückfragen wendet Euch bitte an:

Oliver Schwesig: sportwart_rs@wttv.de   für die Herrenmannschaften

Martin Dubbel: 2.vorsitzender_rs@wttv.de   für die Jugendmannschaften

Martin van Driessen: m.v.driessen@t-online.de   für die Schülermannschaften  

Vielen Dank.

Mit sportlichen Grüßen,

Oliver Schwesig

 

Liebe Sportkameradinnen und Sportkameraden,

der Beirat des WTTV hat anlässlich seiner Sitzung am 18.6.2016 Änderungen der Wettspielordnung (WO) beschlossen, von denen ich die für Ihren Sportbetrieb wichtigsten nachfolgend zusammenfasse.

Terminpläne

Neuer Regeltext (WO, G 4.1.2):

Spielpläne sind innerhalb eines vom Spielleiter zu bestimmenden Zeitraums, welcher vor dem 1. Spieltag enden muss, vorläufig.

In diesem Zeitraum darf der Spielleiter auf Wunsch des Gastgebers (und ohne Zustimmung der jeweiligen Gastmannschaft) ein Spiel neu terminieren, wenn die Austragung durch die Terminplanung selbst (z. B. Häufung von Heimspielen in einer kleinen Sporthalle, Verfügbarkeit von Sporthallen am Rand oder in der Mitte von Schulferien, Teilnahme von Spielern an Veranstaltungen des WTTV) oder durch die Anwendung der Vorschriften des Feiertagsgesetzes NRW gefährdet ist oder gar verhindert wird. Änderungen des verwendeten Zahlenrasters, die Einbeziehung von Reservespieltagen und die Ansetzung von mehr als einem Spiel innerhalb einer Spielwoche sind hierbei zulässig, nicht jedoch Verlegungen über das Ende der letzten Spielwoche der Halbserie der jeweiligen Spielgruppe hinaus. Wenn Sie also bei der Kontrolle des vorläufigen Spielplanes feststellen, dass Ihre Sporthalle zu einem angesetzten Termin überbelegt ist (z. B. am Samstag vor dem Totensonntag) oder schlichtweg nicht verfügbar (z. B. unmittelbar vor Beginn der Herbstferien), können Sie Ihren Spielleiter darum bitten, das Spiel unter den im Regeltext genannten Bedingungen zu verlegen. Hinweis: Vereinsinterne Spiele unterliegen auch weiterhin den bekannten Fristsetzungen.

Mannschaftsmeldungen

Spieler mit dem Vermerk G5 zählen bekanntlich nicht zur Sollstärke. Im Einzelfall ist deshalb die Meldung weiterer Spieler pro Mannschaft bis zum Erreichen der Sollstärke erforderlich. Dieser Vermerk wirkt sich ab sofort nur noch in Meldungen der Damen und Herren aus. In Meldungen der Altersgruppen Nachwuchs und Senioren ist dieser Vermerk in click‐TT zwar sichtbar, hat aber keine Auswirkungen.

Mit anderen Worten: Es ist nun auch möglich, eine Nachwuchsmannschaft zu melden, die nur aus G5 ‐Spielern steht. (Wie sinnvoll das ist, lasse ich mal offen.)

Nachverlegungen von Mannschaftskämpfen

Es gibt keine Begrenzung mehr für die Nachverlegung eines Mannschafts- kampfes (bisher 21 Tage). Die Nebenbedingungen (Drei‐Tage‐Frist für die Genehmigung, keine Spiele nach Ende der Halbserie) bleiben gleich.

Rücknahme eines Wechsels

Die Rücknahme eines in click‐TT abgesandten Wechsels zählt zu den alljährlich vorkommenden Ärgernissen – nicht nur in diesem Jahr, welches zusätzlich von den „Turbulenzen“ der altersbezogenen Spielberechtigungen gekennzeichnet war.

Anders als früher können wir die Leistung der Unterschrift unter den Wechselantrag nicht mehr zeitnah kontrollieren.

So kam es viel zu häufig vor, dass Wechselanträge in click‐TT abgesandt wurden, einzig in der Hoffnung, die Unterschrift „werde wohl demnächst kommen“, gewissermaßen auf Verdacht. Danach wurden andere antrag-stellende Vereine mit unterschriftswilligen Spielern von click‐TT abgeblockt mit dem Hinweis, es läge schon ein Antrag vor. Die Korrespondenz mit dem voreiligen Antragsteller und die Löschung des betreffenden Antrages waren dann die ebenso überflüssigen wie zeitaufwändigen Folgen.

In der WO ist nun für die Rücknahme eines abgesandten Wechsels eine Ordnungsstrafe von 100 Euro vermerkt.

Sie können dieses Risiko leicht umgehen, indem Sie Wechselanträge künftig nicht mehr sofort einreichen (absenden), sondern erst die Unterschrift abwarten. Wenn der Wechsel dann nicht zustande kommt, können Sie ihn in click‐TT leicht löschen – was natürlich keine Kosten verursacht.

Hallo Sportkameraden,

da die Relegationsspiele immer näher rücken, hier noch mal zur Erinnerung:

Die Termine stehen im Rahmenterminplan, der Anfang der Saison verschickt wurde.

1. Relegationsspielwoche:   02.05. – 08.05.

2. Relegationsspielwoche:   09.05. – 15.05.

3. Relegationsspielwoche:   16.05. – 22.05.

Der exakte Spieltag wird vom Kreissportwart auf Basis des zu Rückrundenbeginn angegebenen Heimspieltages des jeweiligen Gastgebers festgelegt.

Der Termin ist verbindlich und Änderungen sind nur im Rahmen der Bestimmungen des Punktes G 4.2 (Spielverlegung)  der WO möglich.

Allen beteligten Mannschaften wünscht der Kreisvorstand viel Glück 

 

Auf- und Abstieg bei 2 Absteigern aus den Bezirksklassen und 1 Aufsteiger in die Bezirksklassen                                                               (Stand: 22.03.2016)

Abstieg aus der Kreisliga:              ab Platz 10

Relegationsrunde A: (Anwartschaften 1-3 auf einen freien Platz in der Kreisliga)

Relegationsrunde B:  (Anwartschaften 4-6 auf einen freien Platz in der Kreisliga)

Relegationsrunde C: (Anwartschaften 7-8 auf einen freien Platz in der Kreisliga)

 

Abstieg aus der 1.Kreisklasse:       ab Platz 11

Relegationsverzicht:          TuS Niederpleis II

Relegationsrunde D: (Alle qualifizierten Mannschaften erhalten einen Platz in der 1.Kreisklasse)

Relegationsrunde E: (Anwartschaften 1-4 auf einen freien Platz in der 1.Kreisklasse)

Relegationsrunde F: (Anwartschaften 5-6 auf einen freien Platz in der 1.Kreisklasse)

 

Abstieg aus der 2.Kreisklasse:       ab Platz 11

Relegationsverzicht:          TuS Niederpleis III

Relegationsrunde G: (Alle qualifizierten Mannschaften erhalten einen Platz in der 2.Kreisklasse)

Relegationsrunde H: (2 freie Plätze + Anwartschaft 1 auf einen freien Platz in der 2.Kreisklasse)

Anwartschaften 2-9 zur 2.Kreisklasse: 3.Kreisklasse Gruppe A 5.Platz bis 12.Platz

Weitere freie Plätze in allen Herrenklassen können auf Antrag durch den Sportausschuss besetzt werden.

Der Bundestag des DTTB hat anlässlich seiner Sitzung am 22.11.2015

Änderungen im Abschnitt B der Wettspielordnung (WO) beschlossen,

die den Altersgruppen Nachwuchs und Senioren künftig jeweils

zwei Spielberechtigungen in verschiedenen Vereinen ermöglichen.

Näheres erfahrt Ihr hier.

Die Auf-/Abstiegsregelung für die Saison 2015/2016 könnt Ihr hier einsehen.

Die ursprüngliche Version ist hier einzusehen.

Suche

WTTV-Partner