Bei den Deutschen Mannschaftsmeisterschaften der Tischtennis-Seniorinnen und Susanne Schwickert, Petra Schoulen und Sandra Hänel freuen sich über Platz drei (Bildquelle: privat)Susanne Schwickert, Petra Schoulen und Sandra Hänel freuen sich über Platz drei (Bildquelle: privat)-Senioren am 2./3. Juni in Langenselbold (Hessen) wurden die Damen des TTC GW Fritzdorf in der Altersklasse 40 Dritter. Ohne Margit Freiberg-Nolten starteten die Grünweißen gegen den TTC Halle mit einem deutlichen 3:0. Danach gab es allerdings ein unerwartetes 2:3 gegen die TSG Zellerfeld. So musste die letzte Gruppenbegegnung gegen den TSV Langstadt (Hessen) darüber entscheiden, ob es im Halbfinale weitergeht oder ein Platzierungsspiel den Abschluss Bei der Siegerehrung (Bildquelle: privat)Bei der Siegerehrung (Bildquelle: privat)bildet. Mit 3:1 gewannen die TTC_Damen relativ sicher und holten sich den Gruppensieg aufgrund des besseren Spielverhältnisses vor ihren Gegnerinnen. Im Halbfinale erwies sich jedoch der ESV München-Freimann als eine zu hohe Hürde: Das 0:3 beendete die Titelhoffnungen der Fritzdorferinnen. Im Spiel um Platz drei ging es dann wieder gegen den TSV Langstadt: Diesmal hieß es am Ende sogar 3:0 und die Fritzdorferinnen sicherten sich damit die Bronzemedaille.

Suche

WTTV-Partner

Login/Logout