Souveräne Finalsiege bei Damen und Herren

Bei der Endrunde im Bezirkspokal am 14.01.2018 in Neunkirchen setzten sich mit den TTF Kreuzau bei den Damen und dem TTC Lantenbach bei den Herren die Favoriten ohne Probleme durch.

Nach dem Finale: TTC BW Lechenich (l) und TTF Kreuzau (r) Nach dem Finale: TTC BW Lechenich (l) und TTF Kreuzau (r) Kreuzau (Rebecca Frank, Raphaela Schmitz, Maike Meier) schaltete im Halbfinale den TuS Weiershagen mit 4:1 aus und schlug mit demselben Ergebnis im Endspiel den TTC BW Lechenich (Jasmin Stoklossa, Michaela Pietzsch, Veronica Terranova). Lechenich hatte zuvor die TTF Nörvenich/Eschweiler mit 4:0 abgefertigt. 

Die Endspielgegner TTC Lantenbach (l) und TTC Wiehl (r)Die Endspielgegner TTC Lantenbach (l) und TTC Wiehl (r)Lantenbach (Markus Müller, Thomas Reckers, Ralf Brüggemeier, Marc Grümer) gab sogar nur beim 4:1 im Viertelfinale gegen die TFG Nippes ein Spiel ab. Sowohl im Halbfinale gegen SuS Borussia Brand II als auch im Endspiel gegen den TTC Wiehl (Thomas Becher, Artur Braun, Andreas Zurek, Christopher Hubrich) lautete der Endstand 4:0. Wiehl hatte sich durch ein hart erkämpftes 4:3 gegen den TV Arnoldsweiler für das Finale qualifiziert.

Suche

WTTV-Partner

Login/Logout