Im Rahmen der Bezirksmeisterschaften in Aachen-Brand wurde Lothar Schwesig am 26. Oktober 2018 mit dem Helmuth-Hoffmann-Pokal geehrt.

Ferdi Wallies überreicht Lothar Schwesig den Helmuth-Hoffmann-PokalFerdi Wallies überreicht Lothar Schwesig den Helmuth-Hoffmann-PokalDer Bezirksvorsitzende Ferdi Wallies überreichte die höchste Auszeichnung des Bezirks Mittelrhein vor dem Start der Seniorenkonkurrenzen, bei denen Schwesig als Bezirksseniorenwart und Spieler anwesend war.
Der im Juni 1940 geborene Lothar Schwesig ist seit Juni 1951 Mitglied des ESV Blau-Rot Bonn und spielte für den Verein in allen Klassen bis hin zur Landesliga. In dieser Zeit engagierte er sich für den ESV in unterschiedlichsten Funktionen: Gerätewart, Jugendwart, Kassenwart, Pressewart, Sportwart und sogar stellvertretender Abteilungsleiter. Zudem war er von 1974 bis 2011 als Bezirks- bzw. Verbandsschiedsrichter unterwegs. Seit 2006 ist als Seniorenwart im Vorstand des Bezirks Mittelrhein. Nebenbei ist er noch Kassenprüfer und Delegierter für NRW beim „DER CLUB – Deutsche Tischtennis Senioren“.
Als aktiver Spieler war er mehrfacher Bonner Kreismeister und Meister im ehemaligen Bezirk Bonn/Rhein-Sieg sowie im jetzigen Mittelrhein. Bei Westdeutschen Meisterschaften belegte er fünfmal einen dritten Platz und erreichte bei Deutschen Meisterschaften einmal Rang fünf.
Der Westdeutsche Tischtennisverband zeichnete Schwesig für seine Verdienste um den Tischtennissport 1974 mit der Verbandsehrennadel, 2007 mit der silbernen Ehrennadel und 2015 mit der goldenen Spielernadel aus. Die Stadt Bonn ehrte den Pionier des Tischtennissports (Simon Cup 1973) im Jahr 2000 für seine besonderen sportlichen Erfolge und der Bezirk 2010 mit dem Mittelrheinwappen.
Der Hellmuth-Hoffmann-Cup wird seit 2006 vom Bezirk Mittelrhein in Erinnerung an den Kölner Nationalspieler und mehrfachen deutschen Meister Helmuth Hoffmann an Personen vergeben, die sich um den Tischtennissport in besonderer Weise verdient gemacht haben. Mit diesem Pokal geehrt wurden bisher Helmut Fürderer, Günter Tiling, Arnold Beginn, Hans Küpper, Theo Klinkenberg und Karl-Heinz Duda.

Suche

WTTV-Partner

Login/Logout